Mit Linux-Betriebssystemen unkompliziert arbeiten

Startseite


Gerätetypen [Bearbeiten]

Schuleigene Endgeräte können sein:

Stationäre Lösungen [Bearbeiten]


Mobile Lösungen [Bearbeiten]

Für mobile Endgeräte können Ladewagen genutzt werden.


Betriebssystem [Bearbeiten]

Schuleigene Geräte bekommen ein Linux-Betriebssystem mit einer unkomplizierten und freundlichen Nutzeroberfläche. 

Nutzerzugänge [Bearbeiten]

Zugriffe sind zu administrativen Zwecke für schulische Administratoren möglich, darüber hinaus gibt es Zugänge für das Lehrpersonal und die Schülerschaft. Die Einstellungen des Schülerzugriffs werden auf den Originalzustand bei Abmelden und Ausschalten zurückgesetzt, die Verzeichnisse für Arbeitsdateien bleiben erhalten.

Die Nutzerzugänge sind über den jeweiligen Schulserver verfügbar. 


Software [Bearbeiten]

Alle Laptops, All-in-One-PCs, Tower-PCs haben ein Linux-Betriebssystem mit einer schulformbezogenen Auswahl an Software.

Auf der Plattform von Digitalcourage e.V. findet sich ein Netzwerk für freie Schulsoftware. Hier beraten Schulen beim Einsatz freier Software im Bildungsbereich.

Auf den Tablets haben wir über 100 Apps für den Unterricht schulformbezogen vorinstalliert.


Bring Your Own Device

Wir lassen schulfremde Geräte in einem separaten VLAN zu. Mit diesem Zugang wird der Zugriff auf das Internet ermöglicht.