Lernvideos erstellen

Startseite

Allgemein [Bearbeiten]

Lernvideos lassen sich in unterschiedlichen Formaten und für verschiedene didaktische Situationen erstellen. Ob Distanz- oder Hybridunterricht, Flipped Classroom oder das Erstellen von Erklärvideos durch Schülerinnen und Schüler selbst - es gibt zahlreiche digitale Möglichkeiten, Lerninhalte in Videos spannend zu transportieren.

Wischvideo  [Bearbeiten]

Mit der Legetechnik lassen sich einfach und unkompliziert tolle Erklärvideos erstellen. Mit einem Video- und einem Audiobearbeitungsprogramm, die sie vorinstalliert auf schuleigenen Geräten finden, können Sie die Videos sogar effizient in verschiedenen Sprachen erstellen.

Trickfilm  [Bearbeiten]

Mit der sogenannten Stop-Motion lassen sich tolle Trickfilme mit unterschiedlichen Figuren drehen. Mit einem Videobearbeitungsprogramm lassen sich Szenen gut zusammenschneiden und überblenden. Mit einem Audiobearbeitungsprogramm kann man OER-Musik darüber legen.

Lernvideos mit dem Greenscreen [Bearbeiten]

Mit dem GreenScreen kann man Kindern einfach die Machart von Nachrichten vermitteln. Für den Geschichtsunterricht können Präsentationen aus dem alten Ägypten, dem mittelalterlichen Burgund oder der ehemaligen DDR erstellt werden. Im Biologieunterricht lässt sich diese Technik für eine Präsentation aus der Zelle, dem Magen-Darmtrakt oder dem Muskelgewebe nutzen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Interaktive Videos [Bearbeiten]

So lassen sich beispielsweise interaktive Videos mit H5P sehr einfach erstellen. 

Technikleihe und Schulungen in der Medienstelle [Bearbeiten]

Technik zum Ausprobieren können Sie in der Medienstelle ausleihen. Das Team des Fachbereiches 40, insbesondere die Medienpädagogen, unterstützen Sie gern vor Ort durch eine Schulung oder einen Projekttag mit einer Klasse oder Klassenstufe.