Lernraumkonzept für nachhaltige Digitalisierung

5. Raumakustik

Eine gute akustische Umgebung ist eine wesentliche Voraussetzung für die pädagogische Nutzbarkeit von Räumen. Das gilt besonders für offene Raumverbünde wie Cluster und offene Lernlandschaften (schulbauopensource.de).

In Bezug auf digital gestütztes Lernen spielt hier auch das Thema Kopfhörer und Headsets eine wichtige Rolle. Neben der Möglichkeit, multimediale Lernmaterialien und -aktivitäten zu nutzen, geht es hier auch um die Unterstützung von Konzentration und inklusives Lernen. Wenn Eltern für ihre Kinder Kopfhörer und / oder Headsets beschaffen, sollten Schulen ein paar technische Parameter vorgeben wie bspw. max. Lautstärke unter 80 dB(A), nicht zu schwer, die Gehörmuschel umschließend, ggf. kabellos usw.. Aus hygienischen Gründen sollte auf schuleigene Kopfhörer verzichtet werden. Die Kopfhörer können im Schulspind, im Klassenraum unter der Sitzbank gelagert oder jeden Tag mitgebracht werden.

Tags: